WACHTRÄUMERIN Eins Zwei Drei Vier Fünf Sechs Herz

Das Scheitern der Existenz



Das war es nun also die Ehe war gescheitert der Mann weg. Mein ganzes Leben begann vor sich hin zu bröseln wie ein verdammter Keks unter'm Laster! Doch das konnt ich mir nicht länger mit an tun also beschloss ich ab sofort mein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Wer braucht schon Leute die einem sagen wo's lang geht und dabei nicht einmal links von rechts unterscheiden können. So stapfte ich los hinaus in die Welt in der Hoffnung wenigstens irgentetwas zu stande zu bekommen. Und so kam es ich begann endlich wieder mich auf zu rappeln schluss mit dem ganzen alten Trott! Ich begann meine Schule endlich mal zu beenden auf eine Weise wie ich sie auch beenden wollte. Ich fand neue Freunde und riskierte dafür mein ganzes Privatleben. Ab sofort gab es nur noch meine Schule, meine Freunde und Mich! Keine alt Lasten mehr, kein grübeln, kein Mann, keine sonstigen Verpflichtungen. Anfangs war es wirklich komisch zugegeben ich hatte mich an mein altes Leben gewöhnt doch mitlerweile ist es das beste was man sich nur vorstellen kann! Es vergeht kein Tag an dem ich mich nicht über meine Entscheidung freue & es vergeht keine Minute ohne ein lächeln. Ich bin einfach nur glücklich und bin verdammt zu frieden damit! Also wozu beschweren, wozu nachdenken anstatt es einfach nur zu genießen?! Ich war früher eingesperrt in einer Ehe die mich nicht glücklich machte. Von einem Mann der mir den Kontakt zur Außenwelt nahm. Von einer Familie die Besitz von mir ergriff und mich hetzte. Von Freunden die Aufmerksamkeit brauchten aber nie Aufmerksam waren. Und es war hart das im nach hinein zu merken aber es war gleichzeitig notwendig und das beste was passieren konnte. Klar tut es mir bei einigen leid und ich frage mich was wohl aus ihnen geworden ist. Aber ich bin viel zu glücklich als das mich das runter reißen könnte. Ihr denkt nun sicher ich bin egoistisch! Aber ganz im gegenteil ich tue viel für die Leute die noch übrig geblieben sind und würde alles für sie geben aber auch nur weil ich weiß das sie es ebenso für mich tun würden. Also nutzt euer Leben und haltet nicht an alten Lasten fest! Und ganz im ernst fürchtet euch nicht vor dem Neuanfang, denn manchmal ist genau er es der euch das Leben rettet und es wieder lebenswert macht!

24.1.11 02:39
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de